Bild: Free-Photos / Pixabay

8,8 Millionen Hektar Wald gehen jährlich verloren

Bild: Free-Photo / Pixabay

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Frage nach dem Verlust von Primärwald und entwaldungsfreien Lieferketten erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin:

„Die Lunge der Erde, unser Wald, ist bedroht. Jährlich werden wertvolle Wälder in der für Importe von beispielsweise Palmöl und Soja vernichtet. Schon 2015 hat sich die Bundesregierung dem Ziel der entwaldungsfreien Lieferketten verschrieben – passiert ist bisher wenig. Das ist inakzeptabel. Denn nur wenn die Lunge intakt ist, geht’s dem Gesamtsystem – der Erde – gut. Denn ein gesunder Wald ist immens wichtig für den Klimaschutz, die Artenvielfalt und Lebensgrundlage für über eine Milliarde Menschen. Die Bundesregierung ist aufgerufen verstärkt gegen den Raubbau an Wäldern vorzugehen, um internationale Ziele zur Biodiversität und zum Klimaschutz zu erreichen.“

Verwandte Artikel