Parlamentarische Gruppe „Frei fließende Flüsse“

v.l.n.r.: Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU), Steffi Lemke (Bündnis 90/Die Grünen), Ralph Lenkert (Die Linke), Michael Thews (SPD)

Am Donnerstag, den 11. Oktober konstituierte sich die Parlamentarische Gruppe „Frei fließende Flüsse“. In den Vorstand wurden Dr. Lukas Köhler (FDP), Ralph Lenkert (Die Linke), Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU), Michael Thews (SPD) und Steffi Lemke (Bündnis 90/Die Grünen) gewählt. Die Parlamentarische Gruppe wird sich mit aktuelle Debatten an der Oder, dem Bundesprogramm Blaues Band, Wasserkraft, sowie die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie beschäftigen. Steffi Lemke: „Unserer Flüsse werden immer mehr zur Müllhalde der Abfallprodukte aus Landwirtschaft und Wegwerfgesellschaft. Die biologische Vielfalt und das Ökosystem Fluss ist damit akut bedroht. Eine Reduktion der Nährstoffeinträge aus industrieller Landwirtschaft gehört ins Zentrum heutiger Flusspolitik.“ Bereits in den vergangenen drei Wahlperioden gab es die Parlamentarische Gruppe „Frei fließende Flüsse“. Sie ist ein Zusammenschluss von Parlamentarierinnen und Parlamentariern, die sich für den Schutz der letzten noch relativ naturbelassenene Flussläufe und Flusslandschaften in Deutschland und Europa einsetzt.

 

Weitere Informationen zur Parlamentarische Gruppe Frei-fließende-Flüsse

Katrin Gielow, Büro Steffi Lemke MdB, T  +49 (0) 30 227-72019, F  +49 (0) 30 227-76118, M: pg-freie-flüsse (at) bundestag.de

 

Teile diesen Inhalt: