Online-Fachgespräch: Epidemien und Tierhaltung

Bild: Matryx / Pixabay

Die Covid-19 Pandemie hat das Thema Zoonosen ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Zoonosen sind Krankheiten, die direkt oder indirekt zwischen Tier und Mensch übertragen werden. Bei der Entstehung von Zoonosen spielen Naturzerstörung, der Handel bzw. enge Kontakt mit Wildtieren, aber auch die Tierhaltung eine wichtige Rolle.  Die Veranstaltung wird gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. (mehr…)

Weihnachtsappell für eine humanitäre Aufnahme Geflüchteter von den griechischen Inseln

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2020 wurde das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos durch einen Brand zerstört. Bereits zuvor war das Lager Moria über Jahre zum Symbol des Versagens europäischer Asylpolitik geworden: Zeitweise mussten über 20.000 Menschen in einem Camp ausharren, das für 3.000 Menschen ausgerichtet war. Die Versorgungs- und Hygienesituation war katastrophal. (mehr…)

Insektenschutz ist mit dieser Regierung gescheitert

Bild: Adina Voico / Pixabay

Zur Verschiebung der Kabinettsberatung zum angekündigten Insektenschutzgesetz erklärt Steffi Lemke, naturschutzpolitische Sprecherin:

„Das ist ein absolutes Armutszeugnis für die Bundesregierung. Der Insektenschutz ist mit dieser Regierung gescheitert. Die Lage der Natur in Deutschland ist dramatisch schlecht, Vögel und Insekten brauchen unseren Schutz – das bestätigten unzählige Untersuchungen. Doch Umwelt- und Landwirtschaftsministerin finden keine Einigung und verschleppen ein Gesetz weiter.

(mehr …)

Mit „Natural Climate Solutions“ die biologische Vielfalt und das Klima retten?

Bild: Bela Geletneky / Pixabay

In einer Online-Konferenzreihe diskutiert die Heinrich-Böll-Stiftung den fatalen Verlust unserer Natur und die Folgen der Klimakrise. Mit internationalen Expert*innen werden auch politische Lösungsansätze skizziert und laufende Verhandlungsprozesse thematisiert. Besonders spannend ist die Diskussion zu Naturbasiertem Klimaschutz: welche Chancen und Risiken liegen hinter den sogenannten „Nature-Based Solutions“!? Wir sagen klar: Renaturierungen und der Schutz von Ökosystemen können zentrale Bausteine im Kampf gegen die Klimakrise und das Arten-Aussterben sein. (mehr…)

 

Antrag: Naturzerstörung, Wildtierhandel und Pelzfarmen stoppen – Risiko für zukünftige Pandemien senken

Bild: Richard Ley / Pixabay

Arten- und Naturschutz und ein guter Umgang mit Tieren bedeuten auch immer vorsorgender Gesundheitsschutz, denn eine intakte Natur hält Krankheitserreger in Schach. Die Zerstörung von Lebensräumen, die Ausbeutung von Wildtieren und die Haltung von Tieren für die Pelzzucht muss ein Ende haben. Wir wollen die Risiken von zukünftigen Pandemien verringern, da ein Großteil der neuen beim Menschen auftretenden Krankheiten aus der Tierwelt stammen. (mehr …)