Fische

Plastikmüll an Stränden der Nord- und Ostsee

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Plastikmüll an Stränden der Nord- und Ostsee“ erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Im Vorfeld des Clean Up Day am 19. September 2020 muss die Bundesregierung einräumen, dass Plastikmüll an den Ost- und Nordseestränden und am Meeresboden allgegenwärtig sind. Styropor, Fischernetze und Verpackungen sind trauriger Alltag –… Weiterlesen »

Den Meeren geht der Sauerstoff aus

Am Wochenende hat die Weltnaturschutzunion IUCN ihren aktuellen Bericht „Ocean deoxygenation: Everyone’s problem“ vorgestellt. Laut diesem Bericht sind circa 700 Meeresregionen auf unserem Planeten von einem gravierenden Sauerstoffverlust im Wasser betroffen: Durch steigende Wassertemperaturen in Folge der Klimakrise kann das Wasser weniger Sauerstoff binden und die Meeresverschmutzung durch Nährstoffe führt zu übermäßigem Algenwachstum, die übermäßig… Weiterlesen »

Wildflüsse und Naturschutzgebiete bewahren

Zum heute erschienen Wasserkraft Bericht der Naturschutzorganisation Euronatur, geota, Riverwatch und WWF erklärt Steffi Lemke, Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Die letzten Wildflüsse Europas sind durch die europaweit anhaltende Verbauung mit Wasserkraftwerken bedroht. Artenreiche und frei fließende Flusssysteme weichen immer häufiger kleinsten Wasserkraftanlagen die kaum Energie erzeugen. Statt einen relevanten Beitrag zur Energiewende zu… Weiterlesen »

Geisternetze fischen im Meer

Zu den Antworten auf die Kleine Anfrage „Geisternetze im Meer“ (18/8454) erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion: „Geisternetze bedrohen unsere Weltmeere – und ganz konkret die Nord- und Ostsee. Sie sind eine Gefahr für die Artenvielfalt im Meer: Meeresschildkröten verheddern, Seevögeln verschlucken sich und Meeressäugetiere ersticken qualvoll, zugleich schmälern sie… Weiterlesen »