Munition

Antrag „Munitionslasten in den Meeren bergen und umweltverträglich vernichten“

Auf dem Meeresboden der deutschen Nord- und Ostsee liegen Schätzungen zu Folge ca. 1,6 Millionen Tonnen an Munitionsaltlasten. Von diesen Altlasten liegen rund 1,3 Millionen Tonnen konventionelle Kampfmittel in der Nordsee und 300.000 Tonnen in der Ostsee. Hinzu kommen ca. 5.090 Tonnen chemische Munition in den deutschen Meeresgewässern. Diese Altlasten aus den Weltkriegen fanden Jahrzehnte… Weiterlesen »

Verbot bleihaltiger Munition ist riesiger Erfolg für Naturschutz

Zur Entscheidung des REACH-Ausschuss, auf EU-Ebene ein Verbot von bleihaltiger Munition in Feuchtgebieten zum Schutz von Vögeln und Natur umzusetzen, erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Bleimunition in Feuchtgebieten wird verboten. Die heutige Entscheidung ist ein langerkämpfter Erfolg für Naturschützer in ganz Europa. Die Kontamination ganzer Ökosysteme und der Tod von fast zwei Millionen Vögeln… Weiterlesen »

Ausfahrt mit der Alkor: Tickende Zeitbomben in Nord- und Ostsee

Anfang August war Steffi Lemke mit weiteren Abgeordneten aus dem Bundestag eingeladen nach Kiel zu reisen, um bei einer Ausfahrt mit dem Forschungsschiff Alkor, die Problematik der Munitionsaltlasten in Nord- und Ostseezu ergründen. 1.9 Millionen Tonnen Munitionsaltlasten befinden sich am Grund von Nord- und Ostsee und stellen ein riesiges Umweltproblem dar. Jahrelang wurde dieses Problem… Weiterlesen »

Verbot von bleihaltiger Munition in Feuchtgebieten zum Schutz von Vögeln und Natur

Zur Entscheidung der Bundesregierung, auf EU-Ebene für ein Verbot von bleihaltiger Munition in Feuchtgebieten zum Schutz von Vögeln und Natur stimmen zu wollen, erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Die Vernunft hat in letzter Minute gesiegt. Das Einlenken Klöckners ist ein großer Schritt nach vorne in dieser Debatte aus der Mottenkiste. Klar ist, Bleimunition ist völlig unnötig… Weiterlesen »

Deutschland verhindert Vogelschutz – Verbot bleihaltiger Munition muss kommen

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die schriftliche Frage zum geplanten Verbot von bleihaltiger Munition bei der Jagd an Feuchtgebieten erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Die Bundesregierung geht davon aus, dass in der EU jährlich mehr als 900.000 überwinternde Vögel und mehr als 800.000 Brutvogel an Bleivergiftungen durch Bleischrot verenden. Angesichts der Krise… Weiterlesen »