Natur

Rote Liste: Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen gefährdet

Zur Roten Liste, nach der fast ein Drittel der heimischen Wildpflanzen gefährdet ist, erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin:  „Der Rückgang der Wildpflanzenarten ist besorgniserregend. Gehen Wildpflanzen verloren, beschränkt sich die Pflanzenwelt zunehmend auf das, was in Monokulturen angebaut wird. Die Natur insgesamt verarmt und wird in ihren Kreisläufen beeinträchtigt. Wir brauchen dringend… Weiterlesen »

Fahrplan für Biodiversitäts-Abkommen 2020 beschlossen

Zum Abschluss der 14. Vertragsstaatenkonferenz der Konvention für Biologische Vielfalt (CBD) in Sharm El-Sheikh / Ägypten erklären Steffi Lemke, naturschutzpolitische Sprecherin und Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik und Bioökonomie: „Mit riesigen Schritten schreiten Artensterben und Klimakrise voran. Die Menschheit ist dabei, ihre eigenen Lebensgrundlagen zu zerstören. Trippelschritte sind hingegen alles was der Weltrat für Biodiversität in den… Weiterlesen »

Umweltkriminalität – Fallzahlen in Deutschland konstant hoch

Die Natur und Umwelt unseres Planeten sind ein besonderer Schatz für unser Leben, mit unermesslichem Wert: Wir sind abhängig von sauberem Wasser und Luft, von der Vielfalt unseres Planeten und einem intakten Ökosystem. Doch den Wert unserer Natur entdecken immer mehr Kriminelle, Wilderer und Schmuggler: Unter dem Schlagwort Umweltkriminalität werden Verbrechen gegen die die Natur… Weiterlesen »

Zehn verschenkte Jahre für den Meeresschutz

Zum europäischen Tag der Meere am 20.Mai erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Mit der Verabschiedung der meerespolitischen Leitplanken im Jahr 2008 durch die Europäische Union war die Hoffnung auf wirksamen Meeresschutz groß. Seitdem ist viel zu wenig passiert. Die europäischen Meere sind weiterhin verdreckt mit Umweltgiften und Müll, sie sind weiterhin überfischt… Weiterlesen »

Nachtigallenwanderung in der Lutherstadt Wittenberg

„Im Frühling stehen die Nachtigallen vor einer entscheidenden Wahl – Wer soll die Partnerin/der Partner für die kommende Saison und die schönste Zeit des Jahres werden?“ Diese Frage stellte Steffi Lemke an den Anfang eines Spaziergangs um den Tierpark in Lutherstadt Wittenberg an den Vogelexperte und Umweltpreisträger Dr. Ernst Paul Dörfler.