Naturschutz

Bäume sind unverzichtbar für den Artenschutz

Zum Tag des Baumes am 25. April erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Bäume und Wälder sind unverzichtbar für den Artenschutz, für den Menschen und im Kampf gegen die Klimakrise. Es ist eine Menschheitsaufgabe, die weltweite Vernichtung zu stoppen. Es ist alarmierend, dass es im April überhaupt nicht  geregnet hat. Der Boden ist staubtrocken. Auch… Weiterlesen »

Bedeutung des Naturschutzes in der Seuchenbekämpfung

Zur heutigen Pressekonferenz von Umweltministerin Schulze zur Bedeutung des Naturschutzes in der Seuchenbekämpfung erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutz: „Es ist sehr zu begrüßen, dass die Bundesregierung den Zusammenhang zwischen Naturzerstörung und der steigenden Gefahr vor Pandemien anerkennt und öffentlich thematisiert. Das ist in der Vergangenheit zu wenig passiert. Aus diesen Erkenntnissen muss aber konkretes… Weiterlesen »

Handel mit Wildtieren befeuert Arten-Aussterben

Zur heute (30.03.2020) vom Bundesamt für Naturschutz vorgestellten Studie „Strategien zur Reduktion der Nachfrage nach als Heimtiere gehaltenen Reptilien, Amphibien und kleinen Säugetieren“ erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Diese Studie macht deutlich, das globale Arten-Aussterben wird durch den Handel mit Wildtieren in Deutschland befeuert. Es ist absurd: Obwohl viele Reptilien- und Amphibienarten in ihrer Heimat… Weiterlesen »

Entscheidungsjahr für den Meeresschutz

Zur heute vorgestellten „Meeresoffensive 2020“ erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Die deutsche Zivilgesellschaft legt mit ihrer heute vorgestellten „Meeresoffensive 2020“ den Finger in die Wunde. Die Meere befinden sich in einer historischen Krise und müssen endlich umfassend geschützt werden. Sie sind überfischt, erhitzt und versauert.

Elbe: Wasser lässt sich nicht herbeibauen

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die schriftliche Frage zu „Wassertiefen und Transporten auf der Elbe im Jahr 2019“ erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Auch wenn gegenwärtig kein hoher Wasserstand herrscht, wird klar dass die Elbe in 2019 für einen geregelten Güterverkehr viel zu wenig Wasser führte. An einem Drittel der Tage… Weiterlesen »