Umwelt

Sojaimporte nach Deutschland

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Sojaimporte nach Deutschland“ erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Die Wälder der Erde brennen und werden abgeholzt. Die weltweite Anbaufläche für Soja war noch nie so groß. Mitverantwortlich ist auch der Anbau von Soja, das nach Deutschland importiert wird. So landet Regenwald im Tierfutter und im Tank…. Weiterlesen »

Studie: Mikroplastik-Funde am Meeresboden

Zur Studie der australischen Regierung zu Mikroplastik-Funden am Meeresboden erklären Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik und Dr. Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpolitik: „Je mehr Studien zu Mikroplastik erscheinen, desto beunruhigender werden die Nachrichten. Die Bundesregierung muss endlich wirksame Maßnahmen ergreifen, um den Eintrag von Mikro- und Nanoplastik in die Umwelt zu stoppen. Notwendig ist ein gut kontrolliertes Exportverbot… Weiterlesen »

Haushalt des Umweltministeriums aus der Zeit gefallen

Rede von Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik zum Haushalt 2021 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: „Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Frau Ministerin, in meinen Augen ist Ihr Haushalt einer, der vor 15 Jahren möglicherweise ein guter gewesen wäre; das war die Zeit, als Frau Merkel und Herr Gabriel, der damalige… Weiterlesen »

Für einen anderen Umgang mit Natur und Umwelt

Der Verein „Natur auf der Kippe e.V.“ aus Jüdenberg in Sachsen-Anhalt hatte Steffi Lemke am vergangenen Wochenende zu einem sogenannte „Müllspaziergang“ eingeladen. Keine 400 Meter von Jüdenberg entfernt, zwischen dem Gremminer See mit der Halbinsel Ferropolis und der Wasserschutzzone des Oranienbaumer Wasserwerks soll eine Mülldeponie gebaut und damit Abfälle wie Erdaushub und Bauschutt entsorgt werden…. Weiterlesen »

Böden in Sachsen-Anhalt erholen sich nicht

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung der Bodenfeuchtigkeit in Deutschland erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Nach den Dürrejahren 2018 und 2019 haben sich die Böden längst noch nicht erholt. Die Folgen der Klimakrise sind auch in Sachsen-Anhalt spürbar – wir sind im dritten Dürrejahr in Folge. Nachdem schon die vergangenen beiden… Weiterlesen »