Wasserrahmenrichtlinie

Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zur EU-Wasserrahmenrichtlinie erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Gesunde Flüsse und Seen sind Schwerpunkt des Artenreichtums und übernehmen wichtige Aufgaben für Hochwasserschutz und Wasserqualität.  Doch frei fließende Flüsse mit einer gesunden Tier- und Pflanzenwalt sind höchstselten. Nördlich der Alpen sind alle Gewässer-Lebensräume Deutschlands in einem ungünstigen Zustand,… Weiterlesen »

Parlamentarische Gruppe „Frei fließende Flüsse“

Am Donnerstag, den 11. Oktober konstituierte sich die Parlamentarische Gruppe „Frei fließende Flüsse“. In den Vorstand wurden Dr. Lukas Köhler (FDP), Ralph Lenkert (Die Linke), Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU), Michael Thews (SPD) und Steffi Lemke (Bündnis 90/Die Grünen) gewählt. Die Parlamentarische Gruppe wird sich mit aktuelle Debatten an der Oder, dem Bundesprogramm Blaues Band, Wasserkraft,… Weiterlesen »

Gewässer in Deutschland in schlechten Zustand

Zum Bericht der Europäischen Umweltagentur EEA zum Zustand der europäischen Gewässer erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Beim Schutz unseres Wassers heißt es für die Bundesregierung „Note 6 – setzen“. Deutschland tut zu wenig, um unsere Flüsse, Seen und Grundwasser zu schützen. In Umweltfragen hat Deutschland längst seine Vorreiterrolle aufgegeben und muss Nachsitzen,… Weiterlesen »