Wilderei

Import von Jagdtrophäen geschützter Arten

Zur Antwort der Bundesregierung auf die schriftliche Frage Einfuhr von Jagdtrophäen erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Viele streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Tiere werden getötet, um ihre Trophäen nach Deutschland zu importieren – ganz legal. Elefanten, Löwen und Nashörner brauchen Schutz – doch das Gegenteil ist der Fall.Es ist völlig absurd, dass… Weiterlesen »

Interview mit mitmischen.de „Wie bei der Mafia“

Beim illegalen Handel mit Wildtieren sterben nicht nur Elefanten und Flughunde, auch Wildhüter. Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutz der Grünen, über Schuppentiere, mafiöse Strukturen und warum ihr der Antrag der Koalition nicht weit genug geht. Was kann Deutschland gegen Wilderei und Wildfänge tun? Schauplatz ist oft Afrika und die Abnehmer sitzen beispielsweise in Asien? Man… Weiterlesen »

Experten stützen Kampf gegen illegalen Tierhandel

Die Eindämmung der Wilderei, die Bekämpfung des illegalen Handelns mit Wildtieren und die Regulierung legaler Handelsmöglichkeiten waren am Mittwoch, 1. Juni 2016, Thema eines öffentlichen Fachgesprächs im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Gegenstand waren unser Antrag zum Wildtierhandel (18/5046) und der EU-Aktionsplan zur Bekämpfung des illegalen Artenhandels. Bisher hat die Bundesregierung die im… Weiterlesen »

Artenschutz: Wilderei und Wildtierverkauf stoppen

Zum 40-jährigen Jubiläum des Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion:  Auch nach 40 Jahren ist das Washingtoner Artenschutzübereinkommen hoch aktuell, denn das Artensterben ist eine der globalen Krisen, die von den nationalen Regierungen weitgehend ignoriert wird. Weltweit ist die Vielfalt von Tieren und Pflanzen gefährdet, so führt die… Weiterlesen »